Was für ein Ausflugsziel! Inmitten einer wunderschönen Landschaft im oberösterreichischen Region Phyrn/Priel. Am Gleinkersee fühlen sich Wirtsleut, Gäste und Tiere offensichtlich gleichermaßen wohl.

Die Wirtsleute, das sind Gunda und Klaus Dutzler, der als ORF Journalist in einer Schauplatz-Reportage schon über Fleischkonsum und Tierleid berichtete. Letzteres kann man hier nicht finden, die Tiere um den See – aus der eigenen Landwirtschaft – werden Seekühe und Gleinkersau genannt. Ein Ochs von hier bekommt gerade in der ORF Dienstag Nacht posthumen Kultstatus als „Ochs im Glas“.

seebauer2

Blick vom Gastgarten auf den See (© TVB Pyhrn-Priel/Sulzbacher)

Und vieles was hier wächst oder herumläuft, wird im Seegasthaus mit angeschlossenem Campingplatz und Bootsverleih auch verkocht. Regionaler geht es kaum und bio ist auch schon fast alles. Es gibt zum Beispiel die Seebauer-Jause, ein Teller mit Wurst, Käse und Gemüse, ein Gedicht von einer nachmittäglichen Stärkung. Die kann man auch gut brauchen, denn neben Wandern kann mit mit Bootsfahren oder im Herumturnen im Hochseilgarten ganz schön aktiv sein.

Gekocht wird vornehmlich nach sehr alten Rezepten, alles wird selbstgemacht. Da gibt es keine fertigen Saucen oder Dosenprodukte. Bei dem Qualitätsanspruch ist es vor allem aber überraschend, daß es die Dutzlers schaffen, an schönen Tagen viele hunderte Gäste zu verpflegen. Und zwar zu einem Preisniveau, das keine der sensationellen Hauptgerichte über € 15 kommen lässt. Wir waren baff – und zufrieden. Das Essen holt man sich an der langen Selbstbedienungstheke, die Speisen und Getränke sind dort auf großen Kreidetafeln über der Schank angepriesen (ein großer Teil davon gehört den diversen Nockerln)

seebauer3

Der Burger mit Blume (beides essbar) @Bianca Gusenbauer

Bei schönen Wetter will natürlich jeder im großen Gastgarten sitzen, es ist aber auch drinnen in der Wirts- oder der Bauernstube recht fesch. Nach der Hauptspeise (Klassiker der Schweinebraten, mein Tipp das Moussaka mit Bio-Lamm) würde ich mir gaaaanz lange Zeit lassen, aber keinesfalls auf das Desert verzichten. Oder genaugenommen auf die großartigen Buchteln (€ 4,90). Ein würdiger Abschluss … und jetzt vielleicht doch noch ein wenig Bootfahren.

Seebauer4

Gasthaus Seebauer  Mag. Gunda Dutzler  Gleinkersee 2  4575 Rossleithen Tel.: +43 7562 7503

Mai, Juni, September: 9 – 18 Uhr (bei Schlechtwetter an Montagen Ruhetag) Juli, August: 9 – 18 Uhr (kein Ruhetag); Oktober: bei Schönwetter an den Wochenenden von 11 – 17 Uhr geöffnet