Der ersten Bio-Gastronomieführer Österreichs, in dem Bio Austria gemeinsam mit dem Magazin Biorama und dem Foodblog Richtig Gut Essen jährlich bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe vor den Vorhang holt und mit der BIO GASTRO TROPHY auszeichnet.

Zum zweiten Mal wurden am 14.November 2016 die besten Bio-Gastronomiebetriebe Österreichs im Rahmen der Messe Bio Österreich in Wieselburg mit der Bio-Gastro-Trophy gekürt. In der Kategorie „stationäre Gastronomie“ konnte sich der Köglerhof in Gramastätten (OÖ) durchsetzen. Dessen Betreiber Elisabeth und Klaus Bauernfeind verbinden die eigene Bio-Landwirtschaft mit einer 100 Prozent bio-zertifizierten Gastronomie.

2010-01-01-00-00-00-42

Elisabeth und Klaus vom Köglerhof übernehmen ihre wertvollen Preise

In der Kategorie „mobile Gastronomie“ durften Nicole Forst und Sebastian Felhofer für ihr Cateringunternehmen „Chefpartie“ die begehrte Bio-Gastro-Trophy in Empfang nehmen. Beheimatet in Zell am See  kocht und organisiert das Chefpartie-Team große und kleine Caterings in 100% Bio-Qualität.

2010-01-01-00-00-00-38

Beste mobile Biogastronomie 2016: Die Chefpartie

Schon im letzten Jahr wurden auf Initiative von BIO AUSTRIA deren Gastronomiepartner getestet und die Gewinner schließlich mit der Gastro-Trophy geehrt. Heuer gab es erstmals auch für die Gäste die Möglichkeit, online für ihren Favoriten bzw. Lieblings-Gastronomiebetrieb zu stimmen. Aus dieser Publikums-Wertung ging das Gasthaus Seebauer am Gleinkersee unter der Leitung von Gunda und Klaus Dutzler als Sieger hervor. Die beiden engagierten Bio-Gastronomen durften sich über wertvolle Bio-Sachpreise freuen.

Klaus und Gunda Dutzler gewinnen das Publikumsvoting und freuen sich über eine Sonnentor-Teebar

Klaus und Gunda Dutzler gewinnen das Publikumsvoting und freuen sich über eine Sonnentor-Teebar

Im Vorfeld der Prämierung stellte BIO AUSTRIA in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeits-Magazin Biorama und dem Foodblog „Richtig gut essen“ alle teilnehmenden Gastronomen und Gastronominnen, allesamt Partnerbetriebe von BIO AUSTRIA, auf www.biogastrotrophy.at vor. Diese Plattform ist gleichzeitig der erste umfassende Bio-Gastronomieführer Österreichs. Bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe werden dort mit zahlreichen Fotos und einer ausführlichen Beschreibung präsentiert. Konsumentinnen und Konsumenten, die richtig gut Bio essen wollen, können sich über die Online-Plattform vor einem Bio-Lokalbesuch detailliert informieren.

2010-01-01-00-00-00-56

Basierend auf den Präsentationen der Betriebe auf der Online-Plattform www.biogastrotrophy.at kürte eine Fachjury die beiden Gewinner. In die Wertung flossen unter anderem die Faktoren Nachhaltigkeit, Service- und Produktqualität sowie eine Bewertung des Lokal-Ambientes bzw. der Verpackung bei Caterings und Lieferservices ein. Bewertet wurden ausschließlich bio-zertifizierte Betriebe, die einen hohen Anteil an biologischen Grundzutaten verwenden.

Die Zahl der Bio-Gastrobetriebe hat in den letzten Jahren in Österreich deutlich zugenommen. Ob in Restaurants, Cafes, Imbissen, Foodtrucks, Catering oder Essenszustellung: Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau werden immer häufiger eingesetzt. Die meisten dieser Unternehmer arbeiten auch darüber hinaus nachhaltig: Etwa durch die Wiederverwertung von Lebensmitteln, die andere wegwerfen. Oder durch den Einsatz natürlicher Ressourcen im Hygiene- oder Energiebereich. Und insbesondere durch die Konzentration auf regionale und saisonale Bio-Lebensmittel. „Als Vertreter der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern fördert BIO AUSTRIA diese Anstrengungen und unterstützt Gastronominnen und Gastronomen bei der Umstellung auf Bio-Produkte und bei der Ausweitung ihres Bio-Sortiments“, betonte BIO AUSTRIA Obfrau Grabmann anlässlich der Preisübergabe.

„Mit der BIO GASTRO TROPHY wollen wir herausragende bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe vor den Vorhang holen und so auch anderen Gastronomen Lust auf die Verwendung biologischer Lebensmittel aus der Region machen. Der verstärkte Einsatz von Bio-Lebensmitteln in der Gastronomie kommt den heimischen Bio-Bäuerinen und Bio-Bauern zugute, stärkt den Bio-Gedanken und bringt den Konsumentinnen und Konsumenten die herausragende Bio-Qualität näher. Und diese Qualität kommt an – das zeigt die stetig steigende Zahl an bio-zertifizierten Gastronomiebetrieben“, erläutert BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann abschließend.

IMG_9197_FotoBGTneu_BA:DavidFaber

Copyright: BIO AUSTRIA // David Faber