Das Lokal Atrium im oberösterreichischen Steyr wird von pro mente austria geführt. Das ist der Dachverband der Vereine und Gesellschaften für psychische und soziale Gesundheit. Aus diesem Grund steht in diesem Traditionsbau in der Steyrer Altstadt vor allem das soziale im Vordergrund. Dabei setzt man bei der Qualität der Speisen fast ausschliesslich auf Bioqualität. Seit 15 Jahren ist das Lokal nun auch schon Partner der Bio Austria und gilt als erstes zertifiziertes Biorestaurant in Oberösterreich. Lebensmittel, die hier nicht aus kontrolliert biologischem Anbau sind, werden extra gekennzeichnet, ist aber nur sehr selten der Fall. Gerade mal heute bei unserem Fisch war das in dieser Woche der Fall. Und der kam eben aus heimischen Wildfang.

atrium1

Es ist daher nicht einfach, das Atrium im Test mit einem herkömmlichen Restaurant mit Speisekarte und großer Auswahl zu vergleichen. Hier gibt es jeden Tag einen Mittagstisch mit Vorspeise und Hauptspeise, der Dienstag ist als vegetarischer Tag gekennzeichnet. An den anderen Tagen werden Vegetarier oder gar Veganer ihr kulinarisches Glück nicht hier finden.

Als Vorspeise wurde uns vom freundlichen und kompetenten Personal ein Topfenaufstrich nach Liptauerart serviert, dazu wird Roggenbrot vom Bäcker Riess gereicht. Die 6 Tische im Raum waren gut gefüllt, das Essen kam trotzdem rasch. Als Bier wird hier übrigens das Hofperl von der Biobrauerei Neufeldner ausgeschenkt, ausserdem gibt es eine gute Selektion an Bioweinen. Vor allem freuen wir uns aber über einen kostenlosen Krug Wasser, der auf jedem Tisch steht.

atrium15

Das zweigängige Menü kostet hier übrigens wohlfeile € 8,50, im Zehnerblock gar nur € 8. Das Zanderfilet zur Hauptspeise wurde am Rost gebraten und mit Krensauce serviert. Als Beilagen gab es  Cremepolenta und saisonales Wurzelgemüse. Sehr angenehm zu essen und für diesen Preis wirklich mehr als nur wertig.

atrium4

Trotz der großen Portion wollten wir noch einen Nachtisch probieren, die Marmeladenpalatschinke zum EZA Fairtrade Kaffee kostet hier nur € 1,60. Mitnahmeartikel wie faire Bio-Kaffeepackungen, Schokolade oder Bioweine kann man in der angeschlossenen Bio-Vinothek erstehen.

SONY DSC

SONY DSC

Sehr angenehm haben wir auch empfunden, daß bei vielen Speisezutaten die exakte Herkunft des Hofes angeführt war, viele der Biobetriebe kannten wir persönlich – irgendwie schmeckt es da gleich nochmal so gut, wenn man weiss, dass diese Leckereien sogar in der Region wachsen oder gezüchtet werden.

Freitag gibt es übrigens sowas wie Resteessen. Da werden zum Preis von € 4,50 die Lebensmittel verkocht, die an den anderen Tagen nicht verbraucht werden konnten.

Das Bio Cafe Restaurant Atrium ist eine tagesstrukturierende Einrichtung der pro Mente Oberösterreich. Im gesamten Betrieb finden etwa 20 Personen in den Bereichen Küche, Service und Reinigung eine Beschäftigung.

Bio-Cafe-Restaurant atrium

Gleinkergasse 21  4400 Steyr

Öffnungszeiten:  Mo. – Do. von 9:00 – 14:30, Freitag von 9:00 – 13:00

Mittagstisch:   Montag bis Donnerstag in der Zeit von 11:30 bis 13:30