Doris und Api Prugger sind mit ihrem „BioHotel Herold – Kraftplatz am Dachstein“ der bisher jüngste Zugang zu den Ramsauer Bionieren. Doris erzählt, wie es für sie irgendwann nicht mehr anders vorstellbar und ihr nicht mehr anders möglich war und sie einfach auf Bio umstellen musste. Ihr wäre es auch am liebsten wenn sie komplett auf vegetarische und vegane Küche umstellen könnte. Auf Wunsch mancher Gäste bietet sie noch eine kleine Auswahl an Wurst, Schinken und Salami beim Bio-Frühstück an.

BioHotel Herold © Martin Mühl

Den Kraftplatz den sie im Namen tragen, nehmen die beiden sehr ernst. Für Api sind dies die Berge, in denen er als Bergführer und Flugretter gerne seine Zeit verbringt. Er ist außerdem begeisterter Motorradfahrer, der seine Tipps für Zweiradausflüge gerne an seine Gäste weitergibt. Für Doris ist ein Kraftplatz der Wald. Aber auch die Möglichkeit sich selbst und ihren Gästen eine Vielzahl energetischer Seminare und Behandlungen anzubieten. Den Gästen stehen außerdem eine Sauna und eine Infrarotkabine zur Verfügung.

BioHotel Herold © Martin Mühl

Das Frühstück bietet die erwähnte Wurstauswahl, Käse und ein paar Aufstriche, sein Fokus liegt aber auf einer großen Müsli- und Marmeladeauswahl mit allerlei Obst. Brot und Gebäck kommen von einer Ramsauer Bio-Bäckerei, abgerundet wird das Angebot durch einen Kuchen. Auch ohne Vorbestellung gibt es hier glutenfreies Gebäck, Brot oder auch Müsli. Teefreude kommen bei einem tatsächlich großen Teebuffet voll auf ihre Kosten und auch beim Kaffee gibt es diverse Varianten.

BioHotel Herold © Martin Mühl

Von Ende Dezember bis Ende März wird im Winter auch Halbpension angeboten. Ebenso Bio und hier schließlich vegetarisch oder auf Wunsch vegan, wobei basenüberschüssige Ernährung betont wird. Zum saisonnalen Programm gehören etwa auch Basen-Fastenwochen in Koopertion mit Nana (www.nana.at). Haben Gäste zwischendurch das Bedürfnis nach einer kleinen Stärkung oder einem bestimmten Getränk haben diese freien Zugang – und notieren einfach ihre Konsumation. Genossen werden diese am Besten auf der großzügigen Terasse mit freiem Blick auf ein Feld auf dem häufig auch Rehe beobachtet werden können.

BioHotel Herold © Martin Mühl

BioHotel Herold – Kraftplatz am Dachstein
Heroldweg 273
8972 Ramsau am Dachstein
www.kraftplatzamdachstein.at