Wenn man den Namen Chefpartie hört, denkt der Österreicher vor allem mal an die Begleitband des Ostbahn Kurti. Der Begriff Kult liegt da nicht fern. Aber so wie der Kurt aka Willi Resetarits für solides Handwerk mit Anspruch steht, so hält es sich wohl auch mit dem oberösterreichischen Unternehmen der „Chefpartie“. Der Sitz des Cateringunternehmens ist am Mondsee, das eigentliche Schaffen – also die Küche – ist in Zell am See. In diesem Umfeld zwischen Linz, Salzburg, München und Zell am See ist der Betrieb auch tätig, vor allem bei Großveranstaltungen.

Was aber das sehr spezielle ist: Das Catering ist durch die SLK Biokontrolle zu 100% biozertifiziert – dazu auch noch Partner der Bio Austria._fsf8184

Für ihr Engagement in nachhaltiges Catering wurde die Chefpartie auch mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Aus diesem Grund kann jeder Veranstalter, der ein Green Event ausrichtet, sorgenfrei auf das oberösterreichische Unternehmen setzen.

Darauf verlassen sich aber nicht nur Veranstaltungen in Österreich. Das Münchner Tollwood, ein Festival aus Markt, Gastronomie sowie Musik- und Kabarettevents, das zweimal jährlich stattfindet, setzt schon seit 2009 auf die österreichische Chefpartie. Das Team um Andreas Birngruber versorgt dort die Künstler und hat diesen Sommer im Olympiapark einen eigenen BBQ Bereich mit Smoker ausgestattet.

chefpartie1

Norbert Kessler, bei Tollwood für die Gesamtgastronomie zuständig sagt: “Als internationales Kulturfestival sind wir ständig im Wandel und auf der Suche nach Neuem. Vor einigen Jahren sind wir auf die Chefpartie gestoßen. Besonders gefallen hat uns die überzeugte Haltung des Unternehmens zu nachhaltigen und ökologischen Lebensmitteln in ausgezeichneter Qualität. Ein gleichwertiger Vollcaterer sucht seinesgleichen!”

Auch beim Salzburger Winterfest sorgte die Chefpartie bis 2014 als Bio-Caterer für die Menüs an den Spielorten. Ebenso beim bekannten Jazzfest in Saalfelden, der Linzer Ars Electronica und dem auch rein auf Bio ausgerichtetem Free Tree Festival. Ein Highlight war aber mit Sicherheit die Karate WM 2016 in Linz, zu der die Chefpartie als Caterer ausgewählt wurde. Auch der Ironman 70.3. 2018 in Zell am See und der Ruder Weltcup 2019 wurden mit Biospeisen versorgt. Zuletzt wurde die Chefpartie für das Catering der SIAG, Salzburg International ArtFair im August 2020 ausgewählt.

Würzige Guacamole gespickt mit Chicorée Romana und Radicchio dazu Tacos

Würzige Guacamole gespickt mit Chicorée Romana und Radicchio dazu Tacos.

Bei internationalen Veranstaltungen wird dem Caterer dabei auch manchmal Halal-Zertifizierung vorgeschrieben. Den regionalen Biofleischer zu finden, der auch nach den Vorschriften der islamischen Glaubensgemeinschaft schlachtet war nicht so leicht zu finden. Mit den Marcher Fleischwerken in Villach konnte man dann jedoch den geeigneten Partner finden.

Seit 2019 ist die Chefpartie auch exklusiv für das Catering des Messezentrums Salzburg sowie Salzburgs größten Veranstaltungsort „Salzburg Arena“ zuständig. Seit August 2020 wird nach einjähriger Pause wieder das Ferry Porsche Congresszentrum in Zell am See bekocht. Wer nun meint, dass die Chefpartie nur für große Veranstaltungen zu haben ist, der irrt: Private Feiern, Hochzeiten, Firmenfeiern werden gerne betreut.

img_6400_high

CHEFPARTIE Birngruber Gastronomie GmbH, Lindenweg 11, A-5310 Mondsee
T: +43 6232 36 0 93, 
F: +43 6232 36 0 93 – 20
  Email: office@chefpartie.at

Disclaimer: Diese Betriebsvorstellung beruht nicht auf einem Besuch des Hauses durch die Redaktion, sondern auf der Selbstbeschreibung des Betriebs.