Die Biowerkstatt in der Biberstrasse ist Shop und Bistro in einem. Aber vor allem auch Kompetenzzentrum rund um das Schaffen von Michaela Russmann.

_1200593

Die Biowerkstatt in Wiens Innerer Stadt gibt es nun bereits seit 4 Jahren. Mit ihrer Partnerin Sandra Kirch hat Michaela Russmann einen klassischen Bioladen mit Komplettsortiment geschaffen, dem auch ein kleines Bistro angeschlossen ist. Komplettsortiment? Nein, so kann man das nicht sehen, denn in der Biowerkstatt gibt es weder Wurst noch Fleisch. In der GenussBar, wo man sich vom Frühstück über ein Mittagessen bis zur Jause alles holen kann, gehen die beiden Damen sogar noch einen Schritt weiter: Der tägliche Mittagstisch ist vegan.

_1200532

Der Mittagstisch ist beliebt. Keine Frage, gibt es doch rund um die Biberstrasse zahllose Büros und Firmen, deren Angestellte zwar hungrig sind, aber nicht viel Zeit haben und am Nachmittag auch nicht noch Fleisch verdauen möchten. An die 100 Gäste verspeisen mittags das Angebot der GenussBar. “Und darunter sind kaum Veganer!” sagt Michaela Russmann. Wenn man sie mittags energiegeladen durch das Geschäft flitzen sieht, braucht man kaum weitere Argumente um sich so gesund zu ernähren.

_1200507

Das Mittagsangebot ist genauso wie das Angebot an Sitzplätzen etwas beschränkt, die Stammgäste wissen dies aber und sind mit ihren Stehhockern an den Holzablagen sehr zufrieden. Viel Zeit will man ja zu Mittag eh nicht investieren. Und das Angebot kann man vorab ja schon auf der Website ersehen. Die Suppe zu € 3 und der Tagesteller um € 6,50 sind in Bioqualität sehr wohlfeil angeboten, gemeinsam kann man das Menü sogar um € 8 erstehen. Beliebt sind vor allem auch die Sammelpässe: Nach 10 Stempeln gibt es einen Mittagstisch auf Haus. Juhu!

_1200533

Wenn man bedenkt, dass die Biowerkstatt als Bio Austria Gastronomiepartner auch zu 100% Bioqualität verarbeitet, dann sind die Preise für das Angebot sehr günstig. Da sieht man gerne darüber hinweg, dass man sich alles von der Theke holen muss und auch freundlich gebeten wird, das Geschirr wieder selber zurückzubringen. Irgendwie wirkt das schon fast wieder familiär und es soll dabei nicht unerwähnt bleiben, dass man zu den meisten Gerichten (Joseph-) Brot dazureicht und auch für das Wasser nichts extra zahlen muss.

_1200560

Wobei das mit dem Wasser so eine Sache ist: Im Kühlschrank stehen interessante Bio-Biere aus dem Brauhaus Gusswerk und Shots vom Obsthof Retter. So What. Für die konzentrierten Banker aus dem Viertel empfehlen wir also: Wasser oder Obstshot zu Mittag und das SixPack für Afterwork-Momente mitnehmen, denn die Biowerkstatt schliesst um 18.00 Uhr. Zu Schade.

_1200564

Aber warum Kompetenzzentrum? Anfänglich hatten wir das ja erwähnt. Michaela Russmann ist sowas wie die Rohkost-Päpstin in Österreich. Was bedeutet, daß sie neben der Kocherei in der Genusswerkstatt (die Speisen werden täglich frisch zubereitet, das Kuchensortiment hausgemacht) auch noch zahlreiche Workshops, Seminare und Vorträge zum Thema Rohkost haltet. Zu diesem Behufe ist sie auch Gast auf allen großen themenspezifischen Veranstaltungen (wie z.B. der Bio Österreich in Wieselburg am 15.11.2015). Ihre im Eigenverlag erschienenen Kochbücher zu veganen oder Rohkostgerichten gehen weg wie warme Semmeln.

_1200569

Biowerkstatt  Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr  Biberstrasse 22, A-1010 Wien