Der Ort Gutau liegt im nördlichen Mühlviertel, unweit von Freistadt. Der Name Gutau bedeutet aus dem Mittelhochdeutschen „Gutes Land“, womit auf eine günstige und ergiebige Landwirtschaft geschlossen werden kann. Ein guter Platz also auch für einen landwirtschaftlichen Vierkanthof, wie er in dieser Region sehr typisch ist. Die Familie Seyr hält auf ihrem Hof Milchkühe, Kalbinnen, Kälber, Ziegen und Hühner artgerecht. Das unterstreichen sie auch als Mitglieder bei Bio Austria und dem Demeter-Verband. Auch Getreide, Gemüse und Kräuter werden am eigenen Hof nach den Vorschriften der biologischen Landwirtschaft angebaut.

Hier lässt sich ausgiebig feiern – und das in Bioqualität (c) Seyrhof

Christa und Thomas Seyr betreiben aber hier in der Bioregion Mühlviertel nicht nur die eigene Bio-Landwirtschaft , sondern bieten nun schon seit fast 4 Jahren auch wunderschöne Räumlichkeiten zum Tagen und Feiern an. Auch die Gastronomie dafür wurde eigens biozertifiziert mit einem Bio-Vollsortiment beim Getränke- und Speiseangebot. Es wird also nicht nur zu 100% auf Bioqualität gesetzt, viele der Zutaten kommen direkt aus ihrer Bio-Landwirtschaft und werden vor Ort für Tagungen und Feste zu Gerichten oder Buffet verarbeitet.

Biobauernhof und Tagungszentrum in einem (c) Seyrhof

Leider gibt es am Seyrhof keine a la Carte Gastronomie für externe Gäste, denn Verpflegung ist sehr beliebt und die Möglichkeit für reine Bioküche gibt es österreichweit noch viel zu selten. Mit ihrem hervorragenden Beitrag, um den Bereich Bio in der Gastronomie noch weiter nach vorne zu bringen, gilt ihnen aber besonderer Respekt.

Achja, es gibt dann doch eine Ausnahme: Den Seyr-Sonntag. Ab und an öffnet der Seyrhof seine Küche für alle Gäste. Die Termine dafür, und auch die angebotenen Speisen, kann man auf der Website finden.

Diese schön gelegenen Tagungsräume gibt es zu vermieten – Mit 100% Bioverpflegung!

Im Seyrhof werden auch Yogakurse abgehalten und periodisch gibt Patronin Christa auch Brotbackkurse: Wie stellt man aus bestem Bio-Getreide verschiedene Brote und Gebäck her? Dabei hat jeder Teilnehmer auch selber die Chance aus Natursauerteig und Biohefe verschiedene Teige zu kreieren. Die Teilführung wird detailliert erklärt und am Ende des Tages duftet die Backstube und auf den Tischen liegen unterschiedliche Vollkornbrote und Gebäcksorten.

Das Ergebnis eines Brotbackkurses bei Christa Seyr (c) Seyrhof

Bis zu 50 Personen können am Seyrhof im Rahmen einer Tagung oder eine Feier biologisch verpflegt werden. Probieren sie es doch auch einmal!

Seyrhof – natürlich feiern & tagen 
Schöferhof 14 · 4293 Gutau